Dafür setze ich mich ein

Jedes Pferd, Pony, Maultier, jeder Esel ist ein Individuum, welches auch als solches behandelt werden möchte. Dieser Grundgedanke leitet meine gesamte Arbeit. Jeder Beschlag, jede Hufpflege ist auf das jeweilige Pferd, dessen Anamnese, Gangbild, Gliedmassenstellung, Hufform, Sohlenwölbung, etc. Angepasst. 
Massenabfertigung gibt es bei mir nicht.

Zusammenarbeit mit Tierärzten ist mir äusserst wichtig.
Eine professionelle Zusammenarbeit zwischen Tierarzt und Hufschmied kann Leben retten und gewährleistet das Wohl des Tieres, durch das gemeinsame erarbeiten der besten Lösung für das Individuum.


Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück. -Darwin

Unsere Dienstleistungen

HIGH PERFORMANCE SHOEING

Sportbeschläge für alle Disziplinen: Spring-, Dressur-, Vielseitigkeitspferde sowie Gangpferde und Western Beschläge


EQUINE PODOLOGIE


Ob Orthopädische Beschläge, Spezialbeschläge, Hufrehebetreuung oder der Beschlag nach Röntgenbild;

Unsere Spezialität!


Normalbeschlag


Was ist ein Normalbeschlag? Früher wurde ein Beschlag vorne mit Zehenaufzug und hinten mit zwei Seitlichen Kappen als Normalbeschlag definiert. Gilt dies heute noch? Finden Sie es heraus.

Alternativ Hufschutz


Welche Beschlagsvarianten gibt es neben dem Hufeisen? Kann ich mein Pferd auch Semi-permanent schützen?

Barhufpflege


Im gegensatz zu vielen anderen bin ich der Meinung, das Barhufpflege viel zu oft unterschätzt wird. Das Problem bei der Barhufpflege ist, ein Fehler beim Ausschneiden kann ich nicht mehr mit dem beschlag Korrigieren. 

Leider unterschätzt dies auch der Gesetzgeber; während sämtliche permanente Hufschutz Produkte (Genagelt, oder Geklebt) nur von Hufschmieden mit einer Erfolgreich Absolvierten Lehre (4Jahre) anbringen dürfen, so darf jeder nach einer rund 40 stündigen FBA Ausbildung am Barhüfigen Pferd arbeiten, und dafür auch Geld verlangen.